ENG | DEU

„Innovative, leidenschaftliche und unternehmerisch denkende Mitarbeiter sind wesentliche Faktoren, um den Erfolg unserer Firma nachhaltig zu sichern. Wertschätzung und Anerkennung prägen die tägliche Personalarbeit.“

(Thomas Feldengut, Personalleiter)

Engagierte, gut ausgebildete Mitarbeiter sind maßgeblich am Erfolg jedes Unternehmens beteiligt. Wir haben es geschafft, ein starkes Team aufzubauen, das dem schnellen technologischen Wandel und den Herausforderungen der Halbleiterindustrie erfolgreich begegnen kann. Aus- und Weiterbildungsprogramme sorgen dafür, dass die Fähigkeiten und Fertigkeiten der Mitarbeiter ständig gefördert und weiterentwickelt werden. Jeder trägt dazu bei, die Wettbewerbsfähigkeit und technologische Spitzenposition von FCM nachhaltig zu stärken.


„Kapital lässt sich beschaffen, Fabriken kann man bauen, Menschen muss man gewinnen.“
 
(Hans Christoph von Rohr, dt. Topmanager)

In einer Welt des raschen Wandels und der globalen Veränderungen stellen moderne Medien hohe Anforderungen an neue Technologien und neue Werkstoffe. Unsere Wafer „Made in Freiberg“ sollen als Synonym und Garant für zukunftsfähige Werkstofflösungen stehen.

Unser wichtigstes Gut im Unternehmen sind dabei unsere Mitarbeiter. Sie arbeiten leidenschaftlich und engagiert am Erfolg unseres Unternehmens und dem unserer Kunden. Sie tragen die Entscheidungsverantwortung, gestalten die Prozesse nach Kundenanforderungen, Qualität und Liefertermin. Sie bilden das Fundament unseres Erfolges. Aus diesem Grund stehen sie im Fokus des Managements, welches die Kreativität, Einsatzbereitschaft und Kundenorientierung kontinuierlich fördert.

Wertschätzung und Anerkennung sind feste Größen in unserer Wertelandschaft; die Einhaltung von Arbeits- und Gesundheitsschutz als ethische Grundlagen ist fest in den Produktionsablauf integriert. 

Jeder Mitarbeiter hat das Recht auf faire Behandlung, Höflichkeit und Respekt. Diskriminierung und Belästigung werden nicht geduldet. Diese Grundsätze werden in allen Bereichen umgesetzt und beginnen bereits während der Ausbildungsphase.