ENG | DEU

 

FCM hat seinen Standort in der Region Mitteldeutschland, die mit Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen 3 Bundesländer umfasst, und seit vielen Jahrhunderten ein Ort der Hochkultur ist. Hier entstand die Himmelsscheibe von Nebra, die weltweit älteste bekannte Himmelsdarstellung. In Mitteldeutschland nahmen viele wichtige wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Entwicklungen ihren Anfang, die unsere Geschichte nachhaltig geprägt haben. Im 10. Jh. startete Otto der Große von hier aus die Zusammenführung der germanischen Stämme zu einem Königreich. 962 gründete er das Heilige Römische Reich, eine multiethnische Vereinigung von Herrschaftsbereichen in Mitteldeutschland, die bis 1806 bestand. Die Region ist auch die Wiege der Reformation, die 1517 durch Martin Luther mit der Veröffentlichung seiner 95 Thesen ausgelöst wurde. Auch die „Weimarer Klassik“ (1772-1805), die durch ihre 2 wichtigsten Vertreter Goethe und Schiller eine ganze Kulturepoche beeinflusste, ist hier zu Hause. Eine besondere Beziehung hat die Region zur Musik. Neben Bach, Händel und Wagner lebten und wirkten hier eine Reihe bedeutender Komponisten. Zwischen 1908 und 1933 haben die Protagonisten der Bauhausbewegung, zu denen Gropius, Kadinsky, Klee, Mies van der Rohe und Fininger zählen, Architektur, Design und Kunst in der ganzen Welt revolutioniert.

Dank seiner zentralen Lage und ausgezeichneten Infrastruktur ist Mitteldeutschland heute die wirtschaftlich stärkste Region in den neuen Ländern und gleichzeitig das Tor nach Osteuropa.